Bild      
     
 

Holz

 
     
  Wärme aus dem Wald findet immer mehr Freunde: Ob als
Scheitholz im offenen Kamin, als Brennholz im modernen
Heizkessel, als Holzhackschnitzel oder in veredelter Form
als Pellets zur Erzeugung von Wärme und Warmwasser - der
Naturstoff Holz besitzt eine perfekte Ökobilanz. Beim Ver-
brennen wird nur soviel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, wie
ein Baum während seines Wachstums der Atmosphäre entnimmt.

Sowohl Holzhackschnitzel wie auch Pellets (3 cm lange Holz-
presslinge aus rückstandsfreiem Sägemehl) sind einfach zu
lagern und werden Ihrer Heizanlage per Förderschnecke oder
Saugsystem automatisch zugeführt . Die Automatik arbeitet
auch dann, wenn Sie im Urlaub sind (wie bei einer Öl- oder
Gaszentralheizung auch).

Holzpellets sind ein sauberer, hochwertiger, umweltschon
ender und wirtschaftlicher Brennstoff. Sie verbrennen CO2-
neutral und sind gegenüber Öl und Gas eine sehr kosten-
günstige Alternative.